FANDOM


Serienname
Staffel Sora no Otoshimono, Episode 13
  • ...
  • Ikaros verabschiedet sich für "immer"
  • Alle gegen die Harpyien
  • Nymphs Kette wird durchtrennt
  • Ikaros lächelt zum ersten Mal
Folgenübersicht
Vorherige
Sora no Otoshimono Folge 12
Nächste
Sora no Otoshimono OVA

Dies ist die Zusammenfassung der dreizehnten Folge der ersten Staffel "Sora no Otoshimono" (die Fansub-Übersetzung gibt sie wieder mit: Das verlorene Stück Himmel). Sie fängt da an, wo die letzte Folge aufhört. Die Interceptor-Engeloiden, Typ Gamma - die Harpyien - wollen die Uranuskönigin, also Ikaros vernichten, da Minosu Nymph für zu unfähig hält. Er lässt ihr jedoch von den Harpyien lügen erzählen, dass er sich um Nymph Sorgen machen würde und das er ohne sie allein wäre. Sie glaubt diese Lügen auch, genauso wie, dass sie Ikaros weiterhin überzeugen solle zur Synapse zurückzukommen, während die Harpyien nur Rückendeckung geben mit Prometheus im Anschlag, falls es schlecht laufen sollte.

Tomoki ist derweil einkaufen für die Weihnachtsfeier nachher. Ikaros und Sohara backen einen Kuchen und dekorieren. Mikako und Sugata besorgen inzwischen einen Baum. Ikaros kommen die Erinnerungen bei einem gewissen Foto hoch und beschließt, dass sie weg muss und fliegt los, um sich von ihrem Meister Tomoki zu verabschieden. Tomoki ist geschockt und lässt alle Einkäufe fallen, während Ikaros sich verabschiedend in den Himmel schwingt.

Beim Flug empfängt sie ein Signal von Nymph und fliegt direkt in die Falle der Harpyien, von der Nymph immer noch nicht in Kenntnis gesetzt wurde. Sie verpassen Ikaros einen Schuss mit Prometheus, jedoch keinen direkten Treffer. Nymph kann es nicht fassen. Kurz bevor die Harpyien Ikaros töten können setzt Nymph ihre Fähigkeit Paradieslied ein und rettet sie vor den Harpyien, die jedoch nur ausweichen und ihr die Flügel anschließend ausreißen.

Ikaros ist inzwischen wieder zur Besinnung gekommen und kann es nicht mehr mit ansehen, was die Harpyien mit Nymph machen. In diesem Moment taucht auch Tomoki mit den Anderen auf, die die beiden Engeloiden verzweifelt gesucht hatten.

Ikaros hat keine Wahl und aktiviert den Uranusköniginmodus, in der Überzeugung, dass Tomoki sie dafür hassen werde. Sie entschuldigt sich dafür bei Tomoki, dass sie ihn angelogen habe, da sie keine Kuscheltierklasse sei, sondern ein strategischer Engeloid. Tomoki antwortet nur, dass er es das bereits wisse, es aber unfair finde, dass ein so warmherziges und süßes Mädchen, zum Mordinstrument geboren wurde. Ikaros berührt das so sehr, dass sie anfängt zu weinen. Tomoki fügt hinzu, dass er froh sei, dass Ikaros eine Waffe ist, denn so könne sie jetzt ihre Freunde retten.

Ein heftiger Kampf entbrennt zwischen Ikaros und den Harpyien, die jedoch dank Aegis und Uranus keine Chance haben. Sie müssen sich zurückziehen. Inzwischen haben Tomoki und die Anderen es geschafft Nymphs Kette zu zerbrechen, wodurch sie von ihrem Meister getrennt wird. Sie ist davon so gerührt, dass auch sie anfängt zu weinen, da ihre Freunde bereit gewesen wären für sie zu sterben, da ihre Bombe am Hals jederzeit explodieren konnte.

Anschließend feiern sie zu Hause alle gemeinsam Weihnachten und auch den Geburtstag der beiden Engeloiden, den Sohara mit Sugata zuvor festgelegt hat. Als Sohara Tomoki mal wieder schlagen will, muss Nymph lächeln und auch Ikaros lächelt halb, woraufhin sie alle anstarren. Jedoch schafft sie es kein zweites Mal.

Tomokis TraumBearbeiten

Daedalus möchte, dass Tomoki die beiden Engel rettet, da sie im Himmel gefangen sind.

AnmerkungenBearbeiten

  • Zeit: Weihnachten, Winter, Zeitspanne: ein Tag
  • Lied
  • Diese Folge dauert 29 Minuten

Video: "Das verlorene Stück Himmel"Bearbeiten

Sora no Otoshimono Folge 13 13 German Sub HD29:03

Sora no Otoshimono Folge 13 13 German Sub HD

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki