FANDOM


Serienname
Staffel Sora no Otoshimono Forte, Episode 5
  • Sugata vs Bär
  • Impressionen der Synapse
  • Nymph holt Sugata und Sohara zurück
  • Astraea, die nicht mit dem Feind gut auskommen will
  • der Gegenstand
  • Sohara, wie sie den Roboter zerfetzt
Erste Auftritte
Folgenübersicht
Vorherige
Sora no Otoshimono Forte Folge 4
Nächste
Sora no Otoshimono Forte Folge 6

Dies ist die fünfte Folge der zweiten Staffel "Sora no Otoshimono Forte" (die Fansub-Übersetzung gibt sie wieder mit: Ein Freund und eine Superschwester aus dem Himmel). Es ist Frühling geworden. Tomoki, Ikaros, Sohara, Nymph und Mikako besuchen Sugata, der gerade mal wieder mit einem Bären kämpft.

Das Essen muss bei ihm vorbereitet werden. Astraea, die immer noch bei ihm ist, hat eine Woche lang nichts mehr gegessen. Sugata muss noch eine Unternehmung machen und bittet Tomoki das Essen zu besorgen. Da dieser sich zuerst weigert, bindet Sugata ihn fest und gibt ihm eine Angel in die Hand. Er ruft Nymph, da er die Synapse erkunden möchte und sie ihn durchstellen kann. Sohara folgt ihm, da sie in seinem Zelt das Leuchten des Portals sieht. Bei der Erkundung fasst Sohara einen kleinen Gegenstand an, der danach von einer der schwebenden Inseln runterfällt. Er landet daraufhin in einem Krater neben Tomoki. Die Synapse scheint auch schöne Orte zu haben. Sie gelangen schließlich in ein großes Gebäude. Dort wird Sugata erst mal auf die Erde projiziert, dann gelangt er schließlich wieder in das Gebäude. Beim genaueren Betrachten der einzelnen Kojen, erblickt er einen schlafenden Engel, den er ebenfalls als Projektion auf die Erde erblickt hat. Im gleichen Atemzug stehen die Harpyien vor ihm, die Sohara gefangen genommen haben. Sugata bleibt jedoch ruhig. Eine der Harpyie will ihm mit Prometheus erledigen, jedoch holt sie Nymph in dem Augenblick zurück. Zum Abschied sagt Sugata nur: „I shall return.“ Wieder zurück regt sich Tomoki auf, da er nicht wusste, wo die beiden waren und dachte sie würden im Zelt nur faulenzen.

Jetzt können alle Essen und auch Astraea fühlt sich wohl und merkt, dass Menschen gar nicht so schlimm sind. Jedoch will sie immer noch ihrem Meister, dem Meister der Synapse (Minosu) gehorchen und geht wieder, da sie sich schlecht fühlt, weil sie mit dem Feind so gut auskommt.

Zuhause fragt sich Tomoki immer noch, was dieser Gegenstand ist, der vom Himmel gefallen ist. Ikaros weiß es anscheinend, da sie, als er runtergefallen ist, weniger glücklich darüber war. Eher besorgt. Tomoki findet heraus, dass es eine Art Energiequelle ist und baut seinen Höschenroboter wiederzusammen und damit wieder Unanständiges zu machen. Am Ende wird er jedoch von einer wütenden Sohara zerstört. Am Ende der Folge sieht man noch eine Andeutung von Chaos, wie sie wiederhergestellt wurde.

AnmerkungenBearbeiten

  • Sugata stellt fest, dass es viele weitere Avatare auf der Erde existieren, die in der Wirklichkeit nur Engel sind, die träumen.
  • Höschenroboter tritt kurz wieder auf
  • Zeit: Frühling, Zeitspanne: drei Tage

Video: "Ein Freund und eine Superschwester aus dem Himmel"Bearbeiten

Sora no Otoshimono Forte Folge 5 12 German Sub HD23:42

Sora no Otoshimono Forte Folge 5 12 German Sub HD

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki