FANDOM


Bidet Fernbedienung
Die Fernbedienung erscheint das erste Mal in der zweiten Staffel "Sora no Otoshimono Forte" in Folge 10 "Einblick ins Reich der Phantasie".


Für das BidetBearbeiten

Da Tomoki Sakurai sich oft im Badezimmer, seinem einzigen Rückzugsort, einsperrt und dort die ganze Zeit entspannt auf dem Bidet (ein niedrig angebrachtes Sitzwaschbecken, das einer Toilette ähnelt) sitzt, hat Ikaros immer eine Fernbedienung für das Bidet bei sich, um ihren Meister im Fall aller Fälle aus dem Badezimmer zu hetzen. Dafür stellt sie zum Beispiel das Wasser mit der Fernbedienung heißer oder kälter - je nachdem. So kann auch die Wassermenge bestimmt werden, die aus einer Düse im Bidet kommt. Somit schoss man Tomoki auch einmal durch das Dach in die Luft.

Für den SchrankBearbeiten

Dort wollte sich Tomoki von der Welt abschotten, nach dem die Idee auf dem Bidet gescheitert ist. Ikaros steuert auch diesen, um ihrem Meister beim Entspannen zu "unterstützen" - zumindest ist es ihre Absicht.

So sorgt sie beispielsweise für besagte Entspannungsmöglichkeit, in dem sie ein Mobile aus der Decke fahren lässt. Um alles ins Lächerliche zu ziehen, wurde Tomoki in dieser Situation als Baby dargestellt.

Auf Soharas Frage, ob Tomoki denn auch etwas zu essen bekommen kann, ist Ikaros bereits vorbereitet und lässt wiederum sämtliche Nahrungsmittel von oben auf Tomoki drauffallen. Darunter befindet sich rohes Fleisch, jedoch auch Harmloses wie zum Beispiel Kopfsalat. Nymph weißt Ikaros darauf hin, dass sie so Etwas erst kochen muss. Wie gesagt, so getan: Somit wandelt sich der Schrank in eine Art Mikrowelle. Tomoki bemerkt, was gerade passiert und bekommt in diesem Moment den Einfall, dass man keine lebendigen Lebewesen in einer Mikrowelle kochen sollte. Sein heftiger Versuch aus dem Schrank zu kommen, scheitert. Allerdings hat Ikaros eine riesige Wasserwelle in den Schrank gelassen und somit ihn herausgespült.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki