FANDOM


Kirschblütenbaum
Der Kirschblütenbaum erscheint das erste Mal in der ersten Staffel "Sora no Otoshimono" in Folge 1 "Ein "nackter" Held erscheint/erwacht" und liegt in der Kleinstadt Sorami. Er ist ein gigantischer Kirschbaum, der schon über 400 Jahre alt ist. In dieser ersten Folge flog die Neue Welt beziehungsweise die Synapse um Mitternacht über dem Baum. Eishiro Sugata, Tomoki Sakurai und Sohara Mitsuki verabredeten sich dort, um das geheimnisvolle schwarze Loch (die neue Welt) zu beobachten. Doch Tomoki war der einzige der am Treffpunkt erschien, da die anderen aufgehalten wurden. Eishiro warnte ihn per Handy noch davor dort zu bleiben, da sich das Loch genau über ihm und dem Baum befand. Doch so schnell konnte Tomoki nicht reagieren. Es fielen Trümmern aus dem Loch, darunter auch ein Engeloid namens Ikaros. Bei diesen Ereignis geschah dem Kirschblütenbaum nichts. Er ist der Ort, an dem Ikaros, Nymph und Astraea das erste Mal erscheinen.