FANDOM


14.png

Ikaros im Kampf-/Uranus Queen Modus

Die Uranuskönigin oder besser der Uranusköniginmodus ist ein Kampfmodus, den Ikaros ein- und ausschalten kann. Er war noch bis zur ersten Staffel "Sora no Otoshimono" Folge 8 "Für wen wird das Fest veranstaltet/geworfen?" blockiert. Seitdem Nymph aber unbeabsichtigt alle Blockaden entfernt hat, ist Ikaros wieder fähig wieder in diesen Modus zu gelangen. In diesem Modus ist sie fähig alle ihre Fähigkeiten einzusetzen, vielleicht auch verstärkt als sonst und ist viel aggressiver, als im Normalzustand. Ursprünglich war der Modus allerdings dafür gedacht, um die Menschheit auszulöschen, jedoch gebraucht Ikaros ihn nur noch, um Angreifer abzuwehren.

MerkmaleBearbeiten

Uranuskönigin.png
Das Aussehen von Ikaros ändert sich im Uranusköniginmodus leicht. Sie trägt nach wie vor ihre Kampfrüstung, über ihrem Kopf erscheint jedoch eine Aureole. Ihre Flügel sind nicht mehr zart rosa, sondern leuchtend und vermitteln eher den Eindruck eines wilden Charakters. Auch ihre Haare stellen sich leicht nach oben auf. Außerdem werden ihre Augen rot.

Bekannte AnwenderBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki